Ihre Hilfe könnte so aussehen!

 

Flughafenfahrten, Transporte und Fahrketten

 

Immer wieder müssen wir Hunde von entfernten Flughäfen abholen und in eine Pflegestelle im hiesigen Bereich fahren, oder Hunde vom hiesigen Flughafen in Richtung Pflegestellen von ausserhalb fahren. Hierfür würden wir uns über Menschen freuen, die bereit sind, uns hierbei zu unterstützen und solche Fahrten zu übernehmen.

Ebenfalls müssen manchmal Spenden abgeholt und verbracht werden.

 

Auch müssen manchmal Hunde vom einen Ende Deutschlands ins andere Ende verbracht werden, hierfür suchen wir ebenfalls nette Menschen aus ganz Deutschland, die bereit wären ein Teilstück einer Strecke, die in ihrem Bereich liegt, zu übernehmen.

 

Sollte Sie uns hierbei Unterstützen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

 


Spenden (Sach- oder Geldspenden)
 
Sachspenden:

Natürlich nehmen wir auch gerne Sachspenden von Ihnen entgegen. Wir benötigen immer Textilien aller Art, vor allem warme Decken für den Winter und auch Handtücher finden viele Verwendungsmöglichkeiten.
Für Medikamente aller Art sind wir ebenfalls dankbar, im besonderen für Entwurmungsmittel für Hund und Katze, Mittel gegen Ungeziefer (Spot on, Umgebungssprays, Tabletten zur oralen Verabreichung), Antibiotika, Salben gegen Ohrenmilben, Wundsalben, Puder, Verbandsmaterial, besonders selbsthaftende Binden, und DRINGEND benötigen wir immer Ergänzungsfuttermittel, sprich Vitamine, Mineralien, Kalk und ähnliches zum Aufbau der mangelernährten, kranken und alten Tiere.
Sämliche Utensilien für Hund, Katze und Maus sind immer von Nöten, wie z.B. Körbe, Häuser, Transportboxen, Futternäpfe, Kratzbäume, Halsbäner, Leinen....eben alles, was man zur Tierhaltung benötigt!

Ihr könnt uns gern anrufen oder eine Mail schreiben, wenn Ihr etwas abzugeben habt. Wir werden hier auch darüber berichten, welche Spenden an welche Organisation gegeben werden!
 
Geldspenden:

Leider reichen die Beiträge unserer noch viel zu wenigen Mitglieder bei weitem nicht aus, um nicht immer wieder in finanzielle Engpässe zu geraten.

Da wir als eigenständiger Verein versuchen, mehrere Organisationen im europäischen Ausland zu unterstützen, ihnen Pflegestellen zu Verfügung zu stellen, ihnen Sachspenden zukommen lassen und versuchen Ihre Hunde zu vermitteln, haben auch wir immer wieder laufende Kosten. Die Schutzgebühren der Hunde, die wir für die anderen Organisationen vermitteln, gehen fast in Gänze an diese Organisationen zurück. Nur ein kleiner Teil, mit dem wir noch nicht einmal unsere Umkosten decken können (Tierarztkosten, Futterkosten, Benzin- und Telefonkosten, etc.) bleibt bei der Tierhilfe Idensen e.V..

Unser Ziel ist aber, die von uns ausgewählten Organisationen bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Wir möchten versuchen, Kastrationsaktionen finanziell mit zu unterstützen, Spendentransporte zu organisieren und die anfallenden Tierarztkosten der Hunde in unseren Pflegestellen selbst zu finanzieren und nicht der jeweiligen Organisation auf der Tasche zu liegen.

Hierfür reicht unser Geld natürlich hinten und vorne nicht und deshalb würden wir uns freuen, wenn Sie uns hierbei unterstützen würden.

Jede noch so kleine Spende hilft den Tieren weiter!

 

Wenn Sie also am Ende eines Monats vielleicht noch 5 Euro über haben, dann denken Sie doch bitte an uns, denn jeder "Cent" zählt!

Und seien Sie sich sicher, jeder Cent Ihrer Spende kommt den Tieren, welche wir unterstützen zu Gute. Alle unsere Mitarbeiter und Helfer arbeiten ehrenamtlich und erhalten hierfür kein Entgeld.

 

Über unsere Projekte und Aktionen werden Sie hier oder auf der Seite der Tierhilfe Idensen e.V. ständig auf dem Laufenden gehalten. 

Bitte helfen Sie mit!

 


 

Mitgliedschaft

Als Mitglied beim Verein "Tierhilfe Idensen e.V. "haben Sie keinerlei Verpflichtungen ausser jährlich, bis zum 01.03. eines Jahres, den Mitgliedsbeitrag in Höhe von 36,- € zu zahlen.

weiteres folgt......

 


 


Patenschaft

Nicht alle Fellnasen unser Partnerorganisationen haben das Glück, schnell oder überhaupt adoptiert zu werden. Manche sind halt schon zu "alt", zu "krank", zu  "scheu" oder Fallen unter die Kategorie der  sog. "Kampfhunde", sodass ihnen niemand eine Chance gibt und  ihnen ein neues, schönes zu Hause schenken mag.

Aber auch diese armen Hunde habe eine Chance verdient, ebenso, wie ein schönes Leben zu erfahren. Deshalb versuchen wir oder unsere Partnerorganisationen ihnen dieses bis an ihr Lebensende zu ermöglichen.

Für diese "Dauergäste" suchen wir liebe Menschen, die bereit sind, diese Fellnasen mit einer monatlichen Spende zu unterstützen.

 

Gehen Sie auf unsere Homepages und suchen Sie sich Ihr Patenkind aus, im Anschluss daran melden Sie sich bitte bei Michaela oder Vanessa per Telefon oder Mail, damit der weitere Ablauf besprochen werden kann.

 

 

 Spendenkonto der Tierhilfe Idensen e.V. :
Sparkasse Wunstorf
Kontonr.: 188672
BLZ 251 524 90

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld